Curry-Reisnudelsuppe mit Räuchertofu

Nach langer Zeit mal wieder was für den Blog.
Heute mal nichts Deftiges, sondern glutenfrei und lecker.

Zutaten
600 ml Gemüsebrühe
400 ml Kokosmilch
1 kl Dose Mais
250 g Champions
125 g Räuchertofu
2-3 Peperoni
1 Zwiebel
3-4 EL Limettensaft
3 EL Sojasauce
4 TL rote Currypaste
1-2 TL brauner Zucker
200 g Reisnudeln
1 EL Sonnenblumenöl

Zubereitung
Champions vierteln oder in Scheiben schneiden.
Zwiebel fein würfeln und Peperoni in Scheiben schneiden.
Öl in einem Wok oder hohen Pfanne erhitzen und 2 EL Currypaste darin 2 Minute anrösten.
Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch ablöschen. Champions, Peperoni, Mais, 2 EL Currypaste und die Zwiebel hinzugeben und ca. 5-6 min köcheln lassen.
In der Zwischenzeit den Tofu würfeln und die Reisnudeln nach Packungsanweisung kochen.
Die Nudeln und den Tofu zur Suppe geben und warm werden lassen.
Alles mit Sojasauce, Limettensaft und Zucker abschmecken, gegebenenfalls noch ein wenig Currypaste hinzugeben.

Ein wenig weiter köchelnd lassen und fertig das Essen.

Guten Appetit!

P1020129

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s