Rohkostkräcker

Heute habe ich mich mal mit Rohkost beschäftigt. Ich werde wohl niemals ein reiner Rohköstler werden, aber ich habe vor dies mehr und mehr in meine Ernährung einzubinden. Man kann ja alles kombinieren und es gibt ja kein Muss!

Nun also Rohkostkräcker, inspiriert von diesem Rezept.

Dafür benötigt man einen Dörrautomaten, den ich mir zum Testen von meiner Nachbarin geliehen habe. So wie es aber aussieht, werd ich mir wohl auch einen zulegen.

Zutaten
140 g Leinsamen
70 g Sonnenblumenkerne
70 g Kürbiskerne
1 kl Zwiebel
1 gelbe Paprika
1 TL Salz
Chilli

Zubereitung
Leinsamen, Sonnenblumenkerne und die Kürbiskerne kurz im Personal Blender oder Standmixer zerkleinern, aber wirklich nur sehr kurz, es soll ja kein Mehl entstehen. 😉
Nun kommt alles in eine Schüssel mit kalten Wasser und jetzt heißt es 12 Stunden warten.

Den Schleim in ein Sieb geben und kurz abtropfen lassen.
Zwiebel und Paprika in sehr kleine Stücke schneiden.
Alles in eine Schüssel geben und gut verrühren, mit Salz und Chili abschmecken

Das Gemisch dünn auf Backpapier im Dörrautomaten bei 40 Grad 12-14 Stunden trocknen.
Die Dauer kann natürlich variieren, man muss halt nach 12 Stunden schonmal gucken und dann eventuell die Trockenzeit verlängern.

Viel Arbeit macht es nicht, man muss aber geduldig sein. 😉

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s